Geburtsfotografie

einzigartig, emotional, kraftvoll, stark, zart

Geburtsfotografie, besonders in Österreich, ist nicht wirklich populär und ich finde es unglaublich schade. Ich kann mir keinen emotionaleren Moment vorstellen, als sein eigenes Kind das erste Mal in den eigenen Händen zu halten 🙂

2019 hat sich das Thema Geburtsfotografie in meinen Kopf eingenistet. Ein Grund dafür waren wohl unglaublich berührende Geburtsreportagen aus Amerika. Wer mich kennt weis, dass ich absolut für authentische, starke und echte Emotionen brenne. Die Bilder haben mich sofort in ihren Bann gezogen und ich wusste-ja das würd ich auch gern miterleben.

Auf meiner Suche nach einer Familie, die ich begleiten dürfte, stieß ich ständig auf Misstrauen und Unverständnis. Ja weil sich eben keiner was darunter vorstellen kann. Dabei sind es doch die wichtigsten Momente im Leben.

Ich durfte im Jänner 2020 die Geburt meiner kleinen Nichte begleiten. Ich danke meiner Schwester noch immer so für ihr Vertrauen mit gegenüber und für die wertvollen Momente die sie mir dadurch geschenkt hat. 2 Monate später ergab sich die Möglichkeit eine Hausgeburt zu begleiten und schon wieder wurde ich übermannt von dieser unglaublichen Energie die eine Geburt ausstrahlt.

Und hier sind sie nun. Einzigartige Momente in Bilder gefasst. Und liebe Mütter seid mir nicht böse, aber ich empfinde solche Fotos um einiges wertvoller als Babies in nette Körbchen drapiert.

Solltest du dir vorstellen können die Geburt deines Kindes fotografisch begleiten zu können, dann melde dich gern bei mir. Ich bin mobil als Geburtsfotografin in Kärnten und der Steiermark buchbar.

Alles Liebe

eure emotionale Chrissi 🙂